Breyn



Multiuser Multitouch Brainstorming Table


Die Applikation besteht im Wesentlichen darin, dass sich die Benutzer sehr einfach im Baukastensystem eine individuelle Session aus verschiedenen Kreativmethoden zusammenstellen können. Der Tisch übernimmt hierbei die Rolle des Brainstormingleiters. Er steuert nicht nur gezielt Ruhe- und Redephasen, sondern kontrolliert ebenso Dauer der einzelnen Schritte auf dem Weg zu neuen Ideen, erläutert Neulingen die Grundregeln und sorgt über Sensorik dafür, dass diese auch eingehalten werden.

Status: 3. Semester   Entwicklungsdauer: 10 Wochen   Weitere Infos: www.breyn.de

 

Programmdurchlauf

Gestartet wird mit kleinen Aufwärmspielen, die die Teilnehmer motorisch und abstrakt auf das Brainstorming vorbereiten. So wird ein „Kaltstart“ vermieden. Nach der Problemeingabe folgt die “Intuitive Answer Phase”, um die konventionellen, ordinären und zu langweiligen Ideen auszusortieren und den Weg für Kreativität frei zu machen! Dann kann zwischen verschiedenen Kreativmethoden gewählt werden, bei denen die individuellen Ideen entstehen. Eigens dafür wurde die “Creative Questions Methode” entwickelt. Durch gezielte Fragen aus einem Fragenpool werden die Teilnehmer gefordert, interessante Antworten zu finden, die die Idee immer weiter treibt und zu einem unerwarteten Ergebnis führt. In der “Evaluierungsphase” werden die generierten Ansätze vorgestellt, bewertet, evaluiert und schließlich auf die Kernfrage rückbezogen.

Entsprechen jetzt die Ergebnisse noch nicht den Erwartungen, kann durch die ganze Phase gebrowsed werden und von einem beliebigen Punkt aus erneut gestartet, fortgesetzt bzw. mit einer Antwort eine neue Session gestartet werden.